Google Font Directory

26 May 2010 19:18

Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen, im nächsten Buzz nichts über Google zu schreiben. Aber was soll man machen? Dort passieren halt die spannensten Dinge. Diesmal etwas für alle, die eigene Websites im Web haben und irgendwie keinen Bock mehr haben, sich bei jedem Projekt zwischen Arial/Helvetica, Georgia oder Trebuchet entscheiden zu müssen, weil andere Schriftarten einfach zu wenig Verbreitung haben. Serverbasierte Schriften bieten Abhilfe. Und CSS ist ja auch längst darauf vorbereitet. Aber weder private Blogger noch die meisten Unternehmen haben Interesse an teueren, selbst installierbaren Webfonts. Stattdessen geht auch in diesem Bereich der Trend offenbar dahin, die Web-Schriftarten gar nicht mehr auf eigenen Servern zu hosten, sondern einfach nur noch von einem Drittanbieter abzuzapfen. Und wenn der wiederum Google heißt und die bekannt schnellen Server bietet, ist das Grund genug, sich mal näher umzusehen auf dem Google Font Directory.

proxy?url=http%3A%2F%2Fwww.google.com%2Fimages%2Ficons%2Ffeature%2Ffont_api-128.gif&refresh=31536000&container=focus&gadget=a&no_expand=1&resize_h=120&rewriteMime=image%2F*

Google-Buzz-Kommentare

{"module":"feed\/FeedModule","params":{"src":"http:\/\/buzz.googleapis.com\/feeds\/109568960804534353862\/comments\/z120cpn4ss3csp3k523phnuwwn21gxhe3","limit":"500","module_body":"[[span style=\"color: #808080; font-weight:bold\"]]%%custom author\/name%%, %%date|%d.%m.%Y, %H:%M%%:[[\/span]]\n[[div style=\"margin-top: 12px;\"]]\n%%content%%\n[[\/div]]\n----"}}

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
oder Anmelden als Wikidot User
(wird nicht veröffentlicht)
- +
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License