Demnächst sämtliche Google-Services in Google Apps möglich

06 May 2010 20:58

Google Apps besteht derzeit aus GoogleMail mit Google Kontaktmanager, Google Docs mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentaionsmodul, Vektorgrafikanwendung, Formularmanager und Ordner/Dateiverwaltung, Google Kalender, Google Sites, dem Universalwiki und Frontend-CMS für Intra- und Extranets, und Google Talk. Dazu kommen potentiell Anwendungen aus dem Google Marketplace.
Nicht wenige Apps-Abnehmer würden aber auch gerne mal Picasa einbinden für Bildergalerien, oder Google Groups für interne Diskussionsgruppen, Google Reader für definierte Newsfeeds, Google Alerts für Information Tracking usw. Genau das soll noch im Laufe dieses Jahres möglich werden.

proxy?url=http%3A%2F%2F3.bp.blogspot.com%2F_ysAuSNZolhE%2FS-L5R-3nqlI%2FAAAAAAAAAOg%2Fa5cmC1b-mLs%2FNM.png&refresh=31536000&container=focus&gadget=a&no_expand=1&resize_h=120&rewriteMime=image%2F*

Google-Buzz-Kommentare

{"module":"feed\/FeedModule","params":{"src":"http:\/\/buzz.googleapis.com\/feeds\/109568960804534353862\/comments\/z120vdmo3pbkudkvt23phnuwwn21gxhe3","limit":"500","module_body":"[[span style=\"color: #808080; font-weight:bold\"]]%%custom author\/name%%, %%date|%d.%m.%Y, %H:%M%%:[[\/span]]\n[[div style=\"margin-top: 12px;\"]]\n%%content%%\n[[\/div]]\n----"}}

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
oder Anmelden als Wikidot User
(wird nicht veröffentlicht)
- +
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License