Verlage contra Google: Der vergessene Kampf um ACAP

03 Dec 2009 19:14

Der Artikel erklärt sehr genau, was ACAP ist und was es leisten soll: ein Knebelwerkzeug, mit dem Verlage Suchmaschinen-Robots dressieren wollen. Es soll sogar möglich sein, das Auslesen nur gegen Geld zu ermöglichen. ACAP ist damit so etwas wie eine verschärfte Form der klassischen und bewährten robots.txt-Datei, in der Site-Anbieter Anweisungen für Suchmaschinen-Robots formulieren können. Die Suchmaschinen wollen sich verständlicherweise nicht auf ACAP einlassen. Magazin-Artikel (Carta) von Wolfgang Michal, 02.12.2009:

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
oder Anmelden als Wikidot User
(wird nicht veröffentlicht)
- +
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License