Der Sieg der Pixelwischer

10 Apr 2011 21:27

Jetzt haben sie es also geschafft, die aufrechten deutschen Privacy-Tüddler: Google sieht ein, dass ein Service, der die Wirklichkeit von öffentlichen Straßenzügen zeigt, nicht ins Land der Verklemmten und Verklüngelten passt. Sorry, aber das bleibt meine Meinung dazu. Es ist eine Schande, eine Riesenschande ist das! Und ich bin wirklich sauer auf alle, die da mitgemacht haben.

In most locations, Google sends its Street View cars out on a repeated basis to make sure the information is accurate and kept up to date, as the Street View

proxy?container=focus&gadget=a&no_expand=1&refresh=31536000&resize_h=120&rewriteMime=image%2F*&url=http%3A%2F%2Fsearchengineland.com%2Ffigz%2Fwp-content%2Fseloads%2F2011%2F04%2Fstreet-view-car-small.jpg

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
oder Anmelden als Wikidot User
(wird nicht veröffentlicht)
- +
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License