Erste Screenshots von Diaspora

15 Jul 2010 21:13

Anfang Juni haben sie angefangen zu entwickeln, die vier New Yorker IT-Studenten, die zuvor mit der Ankündigung, ein freies, dezentral organisiertes Social Network entwickeln zu wollen, eine Menge Wirbel verursacht und eine Menge Spenden eingesammelt haben. Da man in New York keine gescheite Software entwickeln kann, siedelten die Jungs erst mal nach San Francisco über. Und siehe da, einen Monat später wurden schon erste Screenshots präsentiert. Erlesene Fake-User wie John Adams, Thomas Jefferson und George Washington sind die ersten Freunde im Network.

Google-Buzz-Kommentare

{"module":"feed\/FeedModule","params":{"src":"http:\/\/buzz.googleapis.com\/feeds\/109568960804534353862\/comments\/z12yglzblkakz5re123phnuwwn21gxhe3","limit":"500","module_body":"[[span style=\"color: #808080; font-weight:bold\"]]%%custom author\/name%%, %%date|%d.%m.%Y, %H:%M%%:[[\/span]]\n[[div style=\"margin-top: 12px;\"]]\n%%content%%\n[[\/div]]\n----"}}

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
oder Anmelden als Wikidot User
(wird nicht veröffentlicht)
- +
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License