Farmville jetzt in Google Me

11 Jul 2010 21:38

Könnte das eine Schlagzeile für den Spätherbst 2010 werden? Die Hardliner des "Debatten-Dienstes" Google Buzz werden erschaudern. Aber Google wird, um Facebook Paroli bieten zu können, einfach den Finger in alle Wunden von Facebook legen müssen. Eine weitere solche Wunde sind die Social Games, besonders jene von Zynga, und dort natürlich allen voran Farmville. Aber vielleicht gehts ja auch gar nicht um Farmville, um Zynga und um Google Me. Vielleicht gehts einfach nur um Google Chrome OS und darum, dass für dieses OS eine Umgebung erschaffen werden soll, die aus mehr als nur ein paar langweiligen Office-Anwendungen in der Cloud besteht.

Angeblich würde Google zwischen 100 und 200 Millionen US-Dollar in den Browsergames-Spezialisten Zynga investieren, so berichtet TechCrunch gestern.

proxy?url=http%3A%2F%2Fwww.googlewatchblog.de%2Fgraphics%2Flogos%2Fventure.png&refresh=31536000&container=focus&gadget=a&no_expand=1&resize_h=120&rewriteMime=image%2F*

Google-Buzz-Kommentare

{"module":"feed\/FeedModule","params":{"src":"http:\/\/buzz.googleapis.com\/feeds\/109568960804534353862\/comments\/z12udbnj5z2wxd1j304cipqjfnmgc5nppcg","limit":"500","module_body":"[[span style=\"color: #808080; font-weight:bold\"]]%%custom author\/name%%, %%date|%d.%m.%Y, %H:%M%%:[[\/span]]\n[[div style=\"margin-top: 12px;\"]]\n%%content%%\n[[\/div]]\n----"}}

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
oder Anmelden als Wikidot User
(wird nicht veröffentlicht)
- +
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License