Privatglas

03 Jul 2010 08:04

Das ist doch mal interessant: der bekannte Publizist Peter Glaser schreibt über Glas. Genauer, über sogenanntes "Privacy Glass". Das ist Glas, das auf ein Signal hin seinen Zustand von durchsichtig auf undurchsichtig ändern kann. Angewendet wird es bereits in einer japanischen S-Bahn und in einigen New Yorker Umkleidekabinen. Wäre sicher auch für deutsche Autos gut: GPS-gesteuert schalten die Seitenscheiben auf unsichtbar, wenn das Auto an Häusern vorbei fährt, die nicht in Streetview vorkommen wollen. Und überhaupt: ein schöner, nachdenklich machender und anregender Beitrag ist das, den Peter Glaser da geschrieben hat.

Das Private changiert: Immer mehr vormals Privates wird öffentlich - und Öffentlichkeit mit technischer Hilfe privat.

proxy?url=http%3A%2F%2Fwww.westviewgarage.com%2Fimagestore%2Fprivacy%2520glass%2520%26%2520deflectors.JPG&refresh=31536000&container=focus&gadget=a&no_expand=1&resize_h=120&rewriteMime=image%2F*

Google-Buzz-Kommentare

{"module":"feed\/FeedModule","params":{"src":"http:\/\/buzz.googleapis.com\/feeds\/109568960804534353862\/comments\/z12gfbuqovaqjtavg23phnuwwn21gxhe3","limit":"500","module_body":"[[span style=\"color: #808080; font-weight:bold\"]]%%custom author\/name%%, %%date|%d.%m.%Y, %H:%M%%:[[\/span]]\n[[div style=\"margin-top: 12px;\"]]\n%%content%%\n[[\/div]]\n----"}}

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
oder Anmelden als Wikidot User
(wird nicht veröffentlicht)
- +
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License