Wozu denn Homepages?

17.11.1998

Antwort auf dieses Statement von „Wilfried“:

Nachdem ich nun durch zig Magazin-Artikel verinnerlicht hatte, daß Selbstdarstellungen reine Resourcenverschwendung seien, schrieb mir ausgerechnet der Erfinder des Spruches „Inhalte braucht das Netz“, daß es sehr wohl Aufgabe von privaten Homepages sei, den „Inhaber“ vorzustellen.

Es gibt einen Unterschied zwischen „persönlicher Sicht der Dinge“ und „Selbstdarstellung“. Dass jemand Franz Müller heißt, in Kleinhelfendorf wohnt und wahnsinnig stolz ist auf seine Märklin-Eisenbahnlandschaft, interessiert mich genausowenig wie irgend jemanden sonst. Franz Müller wird das früher oder später auch einsehen, weil sich keine müde Sau auf seine Seiten verläuft.

Aber: das Web ist nicht zuletzt, ja sogar vor allem groß geworden durch die unzähligen tollen privaten Homepages. Es ist halt eine Kunst, so eine Homepage „richtig“ zu machen. Wichtig ist, dass sie ein Thema hat, das außerhalb von einem selbst liegt (was nicht ausschließt, dass es sehr viel mit einem selbst zu tun hat). Wichtig ist, das Thema so zu behandeln, dass es nicht so aussieht wie „ich und meine Leidenschaft“, sondern „Leute, lernt doch mal etwas ueber…". Allein die Fanpages zu Schauspielern, Musikern, Schauspielern und Sportlern. Oder Abgedrehtes wie die Homepage über Kaffee- und Teelöffel usw. Aber auch Ernstes wie „Leben mit Multipler Sklerose" oder so was. Das alles findest Du nur im Internet so hautnah und ungefiltert von Verlegern und öffentlichen Meinungsbildnern.

Wichtig ist halt, dass mehr als nur zweieinhalb dünnbrüstige Seitchen da sind. Wer auffallen will, muss redaktionell hart arbeiten. Die Zeit, die manche Leute mit dem Basteln an Schnickschnack-Animatiönchen verbringen, sollten sie besser investieren, um über das Thema zu recherchieren, das sie auf ihren Seiten behandeln.


Ursprünglich gepostet im SELFHTML Forum:
http://forum.de.selfhtml.org/archiv/1998/11/t1100/#m4444


Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
oder Anmelden als Wikidot User
(wird nicht veröffentlicht)
- +
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License