Style-Bereiche im HTML-Dokumentkopf

Sie können im head-Element eines HTML-Dokuments einen Bereich für CSS-Formate definieren.

Beispiel

<head>
<!-- andere Angaben im Dokumentkopf -->
<style type="text/css">
h1 {
   font-family: FreeSans, Arial, Helvetica, sans-serif;
   font-weight: normal;
   font-size: 26px;
   color: #DD9900;
   line-height: 1.3em;
   padding-bottom: 9px;
   border-bottom: dotted 3px #DD9900;
}
/* weitere CSS-Formatdefinitionen */
</style>
</head>
<body>
<h1>Das style-Element</h1>
<!-- weitere Inhalte -->
</body>

Erläuterung

Mit <style…> … </style> markieren Sie einen Bereich für Stylesheet-Formatdefinitionen (style = Stil, Format). Im einleitenden <style>-Tag können Sie den MIME-Typ der Stylesheet-Sprache angeben. Für CSS ist das die Angabe type="text/css". Zwischen dem einleitenden Tag und dem abschließenden </style> können Sie CSS-Formate definieren. Im obigen Beispiel wird ein Format für h1-Überschriften mit verschiedenen Formateigenschaften definiert.


CSS-Format aus zentralem style-Bereich im Browser

Weitere Hinweise

Die Angabe des MimeTypes ist bei HTML5 im Zusammenhang mit CSS nicht mehr zwingend erforderlich, da CSS als Default angenommen wird. In HTML 4.01 war das type-Attribut dagegen Pflicht.

Sie können beliebig viele style-Bereiche innerhalb des HTML-Dokumentkopfs notieren.

Referenzinformationen

  • CSS-Code innerhalb von <style>…</style> im HTML-Dokumentkopf
CSS1.0 MSIE FFOX CHROME SAF OP

 


Korrekturen, Hinweise und Ergänzungen
Bitte scheut euch nicht und meldet, was auf dieser Seite sachlich falsch oder irreführend ist, was ergänzt werden sollte, was fehlt usw. Dazu bitte oben aus dem Menü Seite den Eintrag Diskutieren wählen. Es ist keine Anmeldung erforderlich, um Anmerkungen zu posten. Unpassende Postings, Spam usw. werden allerdings kommentarlos entfernt.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License