Event-Handler

Event-Handler (Ereignisbehandler) sind HTML-Attribute, die eine Verknüpfung zu einer Script-Sprache herstellen. Ein Ereignis ist zum Beispiel ein Mausklick oder ein Tastendruck des Anwenders. Ein Element, das einen Event-Handler enthält, kann auf ein solches Ereignis reagieren, wenn das Ereignis im Anzeigebereich des Elements stattfindet. Mit dem Event-Handler können Sie beispielsweise eine JavaScript-Funktion aufrufen, die das Ereignis verarbeitet und reagiert.

Innerhalb von HTML können Sie Event-Handler in Form von Attributen notieren. Die Event-Handler-Attribute sind typischerweise daran erkennbar, dass sie mit on… beginnen, also z.B. onclick, onkeyup oder onload. In diesem Abschnitt werden Beispiele für den Einsatz von Event-Handlern vorgestellt. Dass dabei auch Scripting zum Einsatz kommt, ist nicht vermeidbar. Sie müssen dabei nicht alles vollständig nachvollziehen können.

Im Referenzteil dieses Handbuchs finden Sie außerdem die HTML-Eventreferenz. Dort finden Sie systematische Informationen zu den einzelnen Events und ihrer Notationsform als Event-Handler.

 


Korrekturen, Hinweise und Ergänzungen
Bitte scheut euch nicht und meldet, was auf dieser Seite sachlich falsch oder irreführend ist, was ergänzt werden sollte, was fehlt usw. Dazu bitte oben aus dem Menü Seite den Eintrag Diskutieren wählen. Es ist keine Anmeldung erforderlich, um Anmerkungen zu posten. Unpassende Postings, Spam usw. werden allerdings kommentarlos entfernt.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License